Erfolgreicher NRW Tag in Arnsberg
Dieter Lothmann und Jennifer Diederichs in den Landesvorstand gewählt

Die Neuwahl des Landesvorstandes war sicherlich einer der vielen Höhepunkte beim NRW Tag der Jungen Union. Der Kölner Florian Braun wurde von den Delegierten zum neuen Landesvorsitzenden gewählt. Paul Ziemiak schied aufgrund seiner neuen Funktion als Bundesvorsitzender aus diesem Amt aus. Erfreulich war auch für den Bezirksverband Aachen, dass die beiden heimischen Kandidaten in den Landesvorstand gewählt wurden: Jennifer Diederichs aus Geilenkirchen und Dieter Lothmann aus Alsdorf werden dort in ihrer Beisitzerfunktion, Sprecher für einen bestimmten Politikbereich auf Landesebene werden.

Neben der Sauerländer Nacht, die mit der Veltins Brauerei einen effektiven Sponsor hatte, gehörten sicherlich auch die hochkarätigen Redner zum Höhepunkt des Wochenendes.

Gast auf der Kreisvorsitzendenkonferenz am Freitag war Friedrich Merz, der den Anwesenden viele innovative politische Impulse mit auf dem Weg gab.

Weitere Redner der Tagung waren Armin Laschet, CDU Landesvorsitzender, Karl-Josef Laumann, CDA Bundesvorsitzender, Carsten Linnemann, MIT Bundesvorsitzender und Patrick Sensburg, Vorsitzender des Untersuchungsausschusses zur NSA im Deutschen Bundestag.

Im Mittelpunkt standen inhaltlich gesehen zwei Leitanträge: Einmal zur Schullandschaft in NRW und zum Ländlichen Raum in NRW. In beiden wurden sinnvolle Investitionen im jeweiligen Gebiet gefordert. Ein aktuelles Thema wurde zur Flüchtlingspolitik eingebracht. Auch hier forderte der NRW Tag die Verantwortlichen der Landesregierung auf die Kommunen, wie in anderen Bundesländern, besser zu unterstützen.

Bei der „Prämierung der besten Aktion" konnten wir mit der Anti-Maut-Demo den ersten Platz erreichen.
Nach oben
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com