Risiken und Chancen für Start-ups in der Region

Die Junge Union lädt ein:

„Risiken und Chancen für Start-ups in der Region"

Deutschland sieht sich gerne als „Land der Ideen" und der Bezirk Aachen gilt als bedeutende „Technologieregion". Unsere Produkte und Technologien werden auf der ganzen Welt geschätzt, was unserer Volkswirtschaft einen beträchtlichen Wohlstand ermöglicht. Doch der Erfolg ist nicht selbstverständlich! Er ist das Ergebnis von intelligenten Ideen, die mit harter Arbeit konsequent umgesetzt werden. Damit Deutschland weiterhin wettbewerbsfähig und wirtschaftlich erfolgreich bleibt, müssen sich insbesondere auch Firmengründungen in Zukunft noch lohnen - obwohl die Personalkosten verhältnismäßig hoch und die großen Absatzmärkte teils weit entfernt sind.

Wir laden Euch daher herzlich ein mit unseren interessanten Gesprächspartnern aus Wirtschaft und Politik darüber zu diskutieren:

Wann: Freitag, 13.11.2015 um 19:30 Uhr

Wo: Technologiezentrum Jülich
       Karl-Heinz-Beckurt-Str. 13
       52428 Jülich


Eine Übersicht unserer Gesprächspartner:

Thomas Rachel MdB
Parlamentarischer Staatssekretär beim BMBF

Carlo Aretz
Geschäftsführer Technologiezentrum Jülich GmbH

Dr. Thomas Drescher
Ehem. Vorstandsvorsitzender der Dasgip AG

Dr. Georg Schaumann
Sieger des Gründerwettbewerbs „GO-Bio"

Florian Braun
Landesvorsitzender der Jungen Union Nordrhein-Westfalen

Mit freundlichen Grüßen

Marco Johnen
Bezirksvorsitzender der Jungen Union Aachen

Drucken
Risiken und Chancen für Start-ups in der Region
Nach oben
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com